Das Sekt-Wiki – Antworten auf eure prickelndsten Fragen

Was ist eigentlich Sekt? Worin liegt der Unterschied zwischen Sekt, Champagner & Prosecco? Und wozu gibt es überhaupt eine Sektsteuer? Die Antwort auf diese und viele weitere Fragen findet ihr in diesem kleinen Ratgeber. Deine Frage ist nicht aufgeführt oder du weißt es besser? Dann packe deine Frage, Meinung oder Kritik einfach in einen der Kommentare oder schreibe mir eine kurze Email an wiki@sekt-ohne-selters.de!


1x1-pixel Ratgeber

Welche Größen gibt es bei Sektflaschen?

Die Standardgröße für Wein-, Champagner-, Prosecco- & Sektflaschen beträgt 0,75 Liter. Insgesamt existieren aber rund 14 unterschiedliche Flaschengrößen mit jeweils eigenen Bezeichnungen. Die Magnumflasche (1,5 Liter) und der Piccolo (0,25 Liter) sind besonders beliebt und zählen zu den bekanntesten Vertretern unter ihnen.


Warum trinkt man Sekt an Silvester?

Mit Sekt auf das neue Jahr anzustoßen gehört für viele genauso zu Silvester wie der Filmklassiker „Dinner for One“ oder das traditionelle Feuerwerk. Einen bestimmten historischen Grund, warum ein Glas Sekt als perfektes Getränk gilt, um auf einen besonderen Anlass anzustoßen, gibt es allerdings nicht.


Wer hat Sekt im Angebot?

Günstige Angebote für Sekt findet man auch bei Supermärkten und Discountern wie z.B. Lidl, Aldi, Kaufland & Co. Wesentlich attraktiver sind aber Online-Shops. Dort profitiert ihr nicht nur von tollen Angeboten und Aktionen, sondern habt eine viel größere Auswahl. Es lohnt sich also, Angebote und Gutscheine im Auge zu behalten.


Wirkt Sekt wirklich wehenfördernd?

Grundsätzlich soll Sekt nach weitläufiger Meinung dabei helfen können, die Wehen einzuleiten und wird daher auch in manchen Wehencocktails verwendet. Es gibt aber auch Studien, die davon abraten. Daher empfehle ich grundsätzlich andere Hausmittel, die man meiner Meinung nach bevorzugt anwenden sollte.

 

1x1-pixel Ratgeber

Was ist eine Magnumflasche?

Als Magnum bezeichnet man eine bestimmte Flaschengröße bei Weinen, Sekt oder Champagner. Die Magnumflasche hat ein Fassungsvermögen von 1,5 Liter und ist damit doppelt so große wie eine normale Flasche. Der Name stammt übrigens vom lateinischen Begriff „magnum“ ab, was übersetzt so viel heißt wie „das Große“.


Kann man mit 16 Sekt kaufen?

Das Jugendschutzgesetz macht Vorgaben zum Thema Alkohol, an die sich auch Eltern halten sollten. Nach der aktuellen Regelung muss man mindestens 16 Jahre alt sein, um Bier, Wein und Sekt kaufen und konsumieren zu dürfen. Handelt es sich um branntweinhaltige Mischgetränke, also harten Alkohol, dann liegt die Grenze bei 18 Jahren.


Warum knallt Sekt eigentlich so?

Die schnelle Wirkung des Alkohols beruht darauf, dass der in Sekt befindliche Zucker vom Körper schneller aufgenommen und verarbeitet wird. Die akustische Schockwelle im Öffnungsknall hingegen ist darauf zurückzuführen, dass eine geschlossene Sektflasche unter einem enormen Druck steht, der beim Öffnen freigesetzt wird.


Wie lautet die Mehrzahl von Sekt?

„Was für eine einfach zu beantwortende Frage“, kann ich einige von euch schon denken hören, „natürlich lautet die Mehrzahl von Sekt…“ – und genau in diesem Moment könnte es für viele von euch zu einer faustdicken Überraschung kommen. Denn die Mehrzahl von „Sekt“ lautet tatsächlich „Sekte“, und der Dativ Plural „Sekten“.

 

1x1-pixel Ratgeber

Welche Sektgläser gibt es?

Bei Sektgläsern gibt es viele verschiedene Varianten. Hauptsächlich unterscheidet sich hierbei das Material (Glas vs. Plastik) und die Qualität (Verarbeitung, Zierde, Fräsungen) des Sektglases. Auch die Größe und Form kann unterschiedlich ausgeprägt sein. So gibt es z.B. Gläser mit oder ohne Fuß oder Gläser mit LED.


Sektfrühstück – Was gehört dazu?

Es gibt keine verbindlichen Regeln, was bei einem guten Sektfrühstück nicht fehlen darf – außer natürlich der hoffentlich gut gekühlte Sekt. Abgesehen davon ist alles erwünscht, was das Herz begehrt und den Gaumen erfreut. Die wichtigsten Zutaten für ein gelungenes Sektfrühstück liegen ohnehin nicht auf dem Tisch – sie sitzen daneben.


Warum gibt es eine Sektsteuer?

Die Frage ist relativ einfach zu beantworten. Eine Sektsteuer existiert grundsätzlich, damit die Regierung automatisch Einnahmen generieren und für ihre Zwecke einsetzen kann. Die Schaumweinsteuer – wie sie offiziell heißt – ist eine Bundessteuer und spült Jahr für Jahr etwa eine halbe Milliarde Euro in die Bundeskassen.


Warum perlt / sprudelt Sekt?

Bei der Herstellung von Sekt entsteht Kohlenstoffdioxid, der durch den hohen Druck in flüssiger Form im Sekt gelöst ist. Beim Öffnen der Sektflasche fällt dieser Druck ruckartig ab. Das CO2 geht von einem gelösten in einen gasförmigen Zustand über und kann als Kohlensäure in Perlenform dem Glas oder der Flasche entweichen.


Warum sagt man „Sekt oder Selters“?

„Sekt oder Selters“ lautet eine bekannte Redensart, die umgangssprachlich so viel wie „Alles oder Nichts“, „Hopp oder Top“ oder „Sieg oder Niederlage“ bedeutet. Der Betroffene steht dabei vor einem Wagnis, dessen Ausgang ungewiss ist. Im Erfolgsfall winkt ihm Schampus, im Falle einer Niederlage bleibt ihm nur das Wasser.

 

1x1-pixel Ratgeber

 

Schreibe einen Kommentar